AUFSICHTSRAT

Die Mitglieder des Aufsichtsrats  (2018-2022):

  1. Zbigniew Mieczysław Sebastian – Vorsitzender des Aufsichtsrats
    Zbigniew Mieczysław Sebastian ist Absolvent der Technischen Universität Wrocław. 1978 promovierte er zum Doktor der technischen Wissenschaften. Ab 1973 war er an der Technischen Universität Wrocław zunächst als Doktorand, Oberassistent und dann als Assistenzprofessor tätig. In den Jahren 1979 - 1980 arbeitete er als Assistenzprofessor an der Universität von Missouri, USA, und in der Zeit von 2001-2011 als Dozent an der Staatlichen Fachhochschule in Nysa. In den Jahren 2008 -2012 war er als Vizerektor an der Wirtschaftshochschule in Wroclaw für internationale Zusammenarbeit zuständig. Seit 2003 ist er Mitglied des Wissenschaftlichen Rates und seit 2012 Rektor der Internationalen Hochschule für Logistik und Transport in Wrocław. Ab 1982 arbeitete er in einem ausländischen Unternehmen in Polen, zunächst als Leiter der Produktion, stellvertretender Ex- und Importleiter, und dann als Vorstandsvorsitzender. Seit 1995 ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der Fabryk Mebli Forte S.A., seit 1996 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Wrocławskiej Agencji Rozwoju Regionalnego S.A., und war in der Zeit von 1998-2003 auch Mitglied des Aufsichtsrates der Wrocławskiego Parku Technologicznego S.A.. Seit 1996 ist er Präsident der Niederschlesischen Wirtschaftskammer. In den Jahren 1999-2009 war er Mitglied des Präsidiums der Nationalen Wirtschaftskammer, wo er in der Zeit 2005-2009 als Vizepräsident der NWK fungierte und ab 2009 als Ratsmitglied der NWK. Er ist Mitglied des Sozial- und Wirtschaftsrates und des Ausschusses für internationale Zusammenarbeit im Niederschlesischen Marschallamt. Seit 2003 sitzt er in den Gremien der Kammerunion Elbe/Oder mit Sitz in Berlin. Honorarkonsul von Chile in Wrocław. Er absolvierte die mit dem durch das Ministerium des Staatsschatzes ausgestellten Diplom Nr. 4767/2002 bescheinigte Prüfung für Mitgliedsanwärter der Aufsichtsräte staatlicher Gesellschaften. Seit 1995 ist der Mitglied des Aufsichtsrates der FABRYKI MEBLI „FORTE” S.A..
  2. Stanisław Krauz
    Stanislaw Krauz ist Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wrocław. Er ist befugter Wirtschaftsprüfer, Eintrag-Nr. 6445. In der Zeit von 1964-1988 war er Gerichtssachverständiger im Bereich Buchhaltungs- und Wirtschaftsfragen. Von 1965 bis 1989 arbeitete er u.a. als Verwaltungsdirektor der Hochschule für Landwirtschaft in Wrocław und als stellvertretender kaufmännischer Direktor des Baumaterialzentrums in Wrocław. Im Zeitraum von 1990 bis 2011 war er in der „Holding MF” mit Sitz in Wrocław als Finanz-, Buchhaltungs- und Steuerberater tätig. Seit 1994 ist der Mitglied des Aufsichtsrates der FABRYKI MEBLI „FORTE” S.A..
    Unabhängiges Aufsichtsratsmitglied
  3. Jerzy Smardzewski
    Prof. Dr. habil. Ing. Jerzy Smardzewski beendete 1986 sein Magister-Studium an der Fakultät für Holztechnologie an der Landwirtschaftlichen Universität von Poznań. Im Jahr 1991 promovierte er zum Doktor der technischen Wissenschaften und habilitierte dann im Jahr 1998 in Forstwissenschaft auf dem Gebiet Holzwirtschaft, Holztechnik und Möbelbau. Im Jahr 2002 erhielt er den Professortitel 2002 und ist seit 2008 als ordentlicher Professor am Institut für Möbelbau an der Umweltuniversität in Poznań tätig. Er absolvierte wissenschaftliche Auslandspraktika an der Technischen Universität Dresden(1989), Aristotele University of Tessaloniki (2007), sowie an der Bartin University und Karabük University in der Türkei (2012). In der Zeit von 1997-2001 war er Produktionsleiter in der Möbelfabrik Balma S.A., und 2008 Generaldirektor der Möbelfabrik Wiaza in Kostrzyn Wlkp. In den Jahren 2002-2005 wirkte er als Prodekan an der Fakultät für Holztechnologie ander Landwirtschaftlichen Universität in Poznań. Seit 2006 steht er der Fakultät für Möbelbau vor. 2015 erhielt er an der Nikolaus Kopernikus Universität in Torun ein Stipendiat als Gastprofessor. Für seine wissenschaftlichen Leistungen wurde er fünfzehnfach mit Preisen des Rektors seiner Heimatuniversität geehrt. Im Jahr 1996 wurde ihm der Preis des Bildungsministers verliehen, im Jahr 2000 der Preis des Ministerratspräsidenten. Seine wissenschaftlichen Errungenschaften bestehen aus insgesamt mehr als 370 Veröffentlichungen und Studien, darunter 7 Lehrbücher und 12 Patentanmeldungen.
    Unabhängiges Aufsichtsratsmitglied
  4. Piotr Szczepiórkowski
    Ein Experte auf dem Gebiet der Rentensysteme, Vermögensverwaltung und Kapitalmärkte. Er verfügt über eine Anlageberaterlizenz (Nr. 136), ist ein echtes Mitglied der Polnischen Aktuarvereinigung, Mitglied der CFA Society Poland (CFA Charterholder). Absolvent der Fakultät für Chemie- und Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Warschau (1985). Er begann seine berufliche Karriere als Assistent an der Heimabteilung der Warschauer Technischen Universität (1985-1990), danach arbeitete er im Finanzministerium (Abteilung für Finanzinstitute) und in der Bank Gospodarstwa Krajowego (Abteilung für Geldwirtschaft). Über mehrere Jahre (1993-2016) war er für die Gruppe Commercial Union Polska (heute Aviva Polska) tätig und bekleidete folgende Positionen in der Finanzabteilung der Lebensversicherungsgesellschaft: Buchhalter (6-monatiges Praktikum), Finanzdirektor (12 Monate), Vize-Direktor verantwortlich für Investitionen (Investment Director – 1995-1998). Während dieser Zeit legte er die Grundsätze des Anlageprozesses fest, entwickelte eine Methodik für den Betrieb des Garantiefonds und baute ein führendes Investmentteam auf. Er begann seine Tätigkeit für die Commercial Union PTE (1999) als stellvertretender Vorstandsvorsitzender – Investment Director. Er baute ein 10-köpfiges Team der Investmentabteilung auf, das für die Verwaltung der Vermögenswerte des größten offenen Investmentfonds zuständig war. Im Jahr 2001 wurde er zum Vorsitzenden des Vorstands von PTE ernannt und beaufsichtigte die Vertriebs-, Marketing- und Investmentaktivitäten des Fonds. Er leitete die Arbeit des Investment-Ausschusses und des Strategischen Ausschusses der Gesellschaft. Mitglied des Prüfungsausschusses der Handelskammer der Pensionsgesellschaften (IGTE). Er hat an der Einführung der Prinzipien der Corporate Governance auf dem polnischen Kapitalmarkt aktiv teilgenommen (als Mitglied des Polnischen Instituts der Direktoren). Während seiner beruflichen Laufbahn absolvierte er ein Ausbildungsprogramm, das zu ACCA-Qualifikationen führte, indem er alle 14 Prüfungen ablegte, sowie Executive Management Development Kurse von Ashridge Management School, CEDEP (Fontainebleau), Columbia University und Wharton School of Business (über 13 Wochen).
    Unabhängiges Mitglied der Aufsichtsräte von Ipopema Securities, Ipopema TFI und NFI Octava.
  5. Jacek Tucharz
    Absolvent der Wirtschaftshochschule Warschau, Fakultät für Außenhandel. Er verfügt über eine Maklerlizenz. Er begann seine berufliche Karriere beim Maklerbüro von Powszechny Bank Kredytowy S.A. als Inspektor, Spezialist und Börsenmakler. Weitere drei Jahre war er als bei der XI Narodowy Fundusz Inwestycyjny S.A. in Warschau als Analyst und Investment Director tätig. In den Jahren 1999-2002 und 2007-2009 arbeitete er für die Trinity Management sp. z o.o., die mit der Verwaltung der Vermögenswerte von Jupiter Narodowy Fundusz Inwestycyjny S.A. war. 2002-2004 – Direktor der Abteilung von Leitenden Unternehmen bei der PZU NFI Management sp. z o.o. 2005 – stellvertretender Vorsitzender des Vorstands von Zakłady Elektrotechniki Motoryzacyjnej ZELMOT S.A., in den Jahren 2007-2012 – Vorsitzender der Geschäftsführung von Auto-Centrum Puławska sp. o.o., von Mai 2013 bis August 2014 – stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung von Energiosynergia Technologie sp. o.o.
    Unabhängiges Aufsichtsratsmitglied, das Finanzinvestoren in folgenden Unternehmen vertritt: MPL GROUP S.A., PE Inwestycje sp. o.o., Deutsche Securities S.A., Seco-Warwick S.A.
  6. Bernard Woźniak
    Finanzdirektor mit langjähriger Erfahrung in anspruchsvollen Branchen, wie Konsumgüter, Pharma, Chemie und Finanzen, sowohl in Polen als auch in Großbritannien. Er hat den Wandel durch Zielfestlegung, Teamführung und effiziente Kommunikation geschafft. Insbesondere verfügt er über umfangreiche Erfahrung in der Schaffung und Entwicklung von Finanzabteilungen, in der operativen Integration und Umstrukturierung, sowie in der Schaffung von modernen Lösungen für Rechnungswesen, IT, Einkauf, Logistik und Kundendienst. Absolvent der Fakultät für Außenhandel an der Hauptschule für Planung und Statistik - heute Handelshochschule. Ab 2017 Mitglied des Aufsichtsrats von der FABRYKI MEBLI "FORTE" S.A. Unabhängiges Mitglied des Aufsichtsrats.
close
Diese Seite nutzt Cookies, um Ihnen den Zugang zu ihren Inhalten zu erleichtern, sowie zur Durchführung von Marketingaktivitäten und Statistiken. Diese temporären Informationen werden von uns nur in der durch Ihre Browsereinstellungen gestatteten Weise gespeichert und gelesen. Diese Einstellungen können Sie nach Ihren Vorlieben ändern.